Partiturstudium – DIE Voraussetzung für eine stimmige und gelungene InterpretationSowohl im Konzert und als auch beim Wertungsspiel/Wettbewerb

Partiturstudium – ein Begriff, der innerhalb der Dirigentenausbildung und als ein zentrales Anforderungsfeld eines Dirigenten häufig auftaucht. Doch was verbirgt sich wirklich alles dahinter? In seiner Ausbildung und bisherigen Laufbahn als Dirigent hat Dominik M. Koch festgestellt, dass es sehr unterschiedliche Herangehensweisen an dieses Thema gibt und die Intensität der Auseinandersetzung von Dirigenten damit doch sehr unterschiedlich ist. Neben vielen weiteren Aufgabenfeldern des Dirigenten gehört das eigene Partiturstudium und die Auseinandersetzung mit dem Komponisten und dessen Musik zum entscheidenden Rüstzeug, wenn es um eine stimmige und gelungene Interpretation geht. Der Anspruch müsste generell sein, dass der Dirigent alles über die Partitur und damit über das Werk weiß, um dann erfolgreich proben und die Interpretation mit seinem Dirigierhandwerk sichtbar machen zu können. Dabei kann es beim Konzertanlass auch um andere Faktoren gehen als beispielsweise bei einem Wertungsspiel oder Wettbewerb.

Folgende Leitfragen lassen sich hierbei formulieren:

  • Wann kommt meine Interpretation wirklich gut beim Publikum an und wie kann ich dabei der Intension des Komponisten gerecht werden?
  • Was will die Jury beim Wettbewerb hören, wenn wir dieses Werk spielen?

Ein sehr spannendes und durchaus entscheidendes Themenfeld für einen Dirigenten, das sehr vielseitig und umfassend betrachtet werden sollte. Jeder Dirigent müsste seine Herangehensweise entwickeln, die ihm in der Umsetzung hilft. Dominik M. Koch stellt in diesem Online Seminar seine Sicht- und Arbeitsweise innerhalb des Partiturstudiums vor und liefert hiermit wertvolle Impulse für die Auseinandersetzung mit Musik als Dirigent.

Ein Workshop in Kooperation mit Team Taktstock – professionelle Dienstleistungen für die Blasmusik

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Dirigenten, Ensembleleiter, Registerführer, Stimmführer, Metafoor Teilnehmer, C3 Teilnehmer, B-Kurs Teilnehmer, Jugenddirigenten, Musiklehrer, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Studenten der Orchesterleitung, Musikvereine, Blasorchester, Blasmusik, Führungskräfte, Teamleiter

Eventdatum: Montag, 28. September 2020 20:00 – 21:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Bund Deutscher Blasmusikverbände e. V.
Alois-Schnorr Str. 10
79219 Staufen
Telefon: +49 (7633) 92313-0
Telefax: +49 (7633) 92313-14
http://www.blasmusikverbaende.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet